Die HGVL Events

in deiner Region

Für Mitglieder oder solche, die es werden möchten. Wir freuen uns, dich bei unseren Anlässen zu begrüssen. Sollten Fragen offen sein, zögere nicht und kontaktiere uns. Wir beantworten dir gerne deine Fragen.

Samstag, 07.09.2024
Samstag, 07.12.2024

Diese Events haben wir organisiert.

SPEEDDATING FÜR LERNENDE 2024

Betriebe und zukünftige Lernende aus der Region zusammenbringen, das war das Ziel des ersten «SpeedDating für Lernende».

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Der Fachkräftemangel ist in aller Munde, kleine bis grosse Betriebe suchen händeringend Nachwuchs für ihre Branche. Gleichzeitig ist der Übertritt von der Schule ins Erwerbsleben für alle Jugendlichen eine Herausforderung. Der HGVL hat mit dem «SpeedDating für Lernende» ein Angebot sowohl für die Firmen als auch für die Jugendlichen auf die Beine gestellt. Und beide Gruppen sind dem Aufruf in grosser Zahl gefolgt.

16 Mitglieder des HGVL haben sich am Mittwoch, 24. Januar 2024 im Forum Landquart präsentiert. Sie haben grosse Kreativität an den Tag gelegt, um die zukünftigen Lernenden für ihren Betrieb zu begeistern. An allen Ständen konnten entweder Bauteile, Werkzeuge oder quasi Experimente erlebt werden. So durfte ein kurzes Match am Töggelikasten gespielt werden, der von Schreinerlernenden in den überbetrieblichen Kursen (üK) selbst hergestellt wird. Wie ein Geometer heutzutage arbeitet, zeigte sich nicht nur am modernen Messgerät, sondern auch an der grossen ausgestellten Drohne. Und wie sich ein schwacher Stromfluss anfühlt, durften alle am eigenen Körper erfahren, die mutig genug waren.

Dank der unkomplizierten Zusammenarbeit mit den Schulen von Landquart, Malans, Trimmis, Untervaz und Zizers haben zahlreiche interessierte Schülerinnen und Schüler den Weg ins Forum Landquart gefunden. Sie wurden mittels Plakaten, Flyern und in Klassenchats auf den Anlass aufmerksam gemacht.

Ebenso wurde der Event über die Social Media-Kanäle des HGVL beworben. Die Posts richteten sich dabei sowohl direkt an die Jugendlichen als auch gezielt an die Eltern, die ein zentralen Einfluss auf die Berufswahl ihrer Kinder haben.

NEUJAHRSAPÉRO UND GWERBLEROBIG 2024

Bei den Mitgliederevents sind Neujahrsapéro und der anschliessende Gwerblerobig das Highlight im Vereinsjahr. Nach mehreren Durchführungen unter einem Dach fanden Neujahrsapéro und Gwerblerobig wieder einmal räumlich getrennt statt.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Die Grischa Gruppe im Karlihof Malans hat dieses Jahr zum Neujahrsapéro eingeladen. Gut 60 Mitglieder sind dieser gefolgt und durften den Showroom mit ausgeklügelten für das Badezimmer und den eigenen Spa-Bereich entdecken. Im Neujahrsgruss legte der Präsident allen Anwesenden ans Herz, offen für Veränderungen zu sein. Passenderweise konnte er ein Beispiel aus der Sanitärbranche erzählen. Kürzlich traf er zum ersten Mal ein Unternehmen, das eine grosse Veränderung durchgemacht hat, nämlich die Einführung der 4-Tage-Woche. Im Anschluss erzählte Robert Beck, Inhaber der Grischa Gruppe, von seinem selbst entwickelten Produkt, umfassenden Dienstleistungen und seinen Expansionsplänen.

Für rund 50 Mitglieder ging es weiter zum Gwerblerobig ins Clubhaus des FC Landquart, wo uns Urs Dürsteler mit seinem Team bereits erwartete. Nach einer kurzen Begrüssung durften wir uns ans Buffet machen und das Fondue Chinoise mit reichlich Beilagen geniessen. Das Dessertbuffet rundete den gemütlichen und unterhaltsamen Abend ab.

Wir danken Robert Beck sowohl für die Gastfreundschaft als auch das Sponsoring des Neujahrsapéros im Showroom seiner Grischa Gruppe und ebenfalls danken wir Urs Dürsteler mit seinem Team für den feinen Znacht beim Gwerblerobig.

WEIHNACHTSMARKT 2023

Schnee! Am traditionellen Weihnachtsmarkt hatte es Schnee!

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Für alle Besucherinnen und Besucher, Klein und Gross war es ein spezielles Erlebnis - Weihnachtsmarkt mit Schnee. Damit wir das geniessen konnte, musst aber einiges passieren. Einen herzlichen Dank an die Schneeräumungsequipe der Gemeinde Malans, die perfekte Vorarbeit geleistet hat.

Nur dank dieser Leistung konnten die Stände zeitgerecht aufgestellt werden. Einige Stände sind zwar dem Wintereinbruch zum Opfer gefallen, weil sie die Anreise nicht geschafft haben. Dafür konnte der Weihnachtsmarkt dieses Jahr mit mehr Einheimischen und Food-Ständen aufwarten, was - in Kombination mit dem Schnee - für eine heimelige Atmosphäre sorgte. Das umfangreiche Programm mit Musik, Kinderschminken, Kerzenziehen mit der JuBla und so weiter und so fort tat ein Übriges dazu.

Ein spezieller Dank geht auch an die Detaillisten des HGVL «Ihre Fachgeschäfte Landquart», die einen grossen Teil des Christbaumes gesponsert haben.

FÜHRUNG ON AIR AG

Am Montag, 11. September 2023 konnten Mitglieder des HGVL bei der On Air AG in Malans einen Blick hinter die Kameras werfen. Gründer Reto Janesch hat dabei spannendes über die Technik, die Geschichte der On Air und seine Erfahrungen erzählt.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Die On Air AG ist eine Videoagentur mit Hauptsitz und Studio in Malans GR und einem weiteren Studio im Kybun Park, dem Fussballstadion des FC St. Gallen.

Reto Janesch hat On Air 2013 gegründet und hat uns nach dem kurzen Eröffnungsapéro durch die zehnjährige Geschichte geführt. Diese hat gleich mit einem einschneidenden Erlebnis, nämlich einem Unfall begonnen. Bei dieser riesigen Herausforderung hat sich eine wichtige Einstellung von Reto offenbart: Immer vorwärts! Er ging also nicht auf Nummer sicher und zurück in ein (gutes) Jobangebot, sondern vorwärts in die Selbständigkeit. Konzentriert hat er sich in dieser ersten Zeit auf seine Leidenschaft, nämlich die die Produktion von Liveinhalten insbesondere an Events.

Eigentlich wollte Reto dabei ausschliesslich auf sein starkes Netzwerk aufbauen und nur mit Freelancern zusammenarbeiten, d.h. ohne Angestellte. Auch dabei blieb Reto flexibel und hat vorwärts gemacht, denn mittlerweile beschäftigt On Air sieben Festangestellte und zusätzlich bis zu 20 Freelancer.

Mit der Pandemie kam die nächste grosse Herausforderung, denn alle Events wurden abgesagt, und zwar noch vor dem Lockdown im März. Und wieder ging Reto vorwärts. Ohne staatliche Hilfe hat er in dieser Zeit investiert und in Malans ein professionelles Studio aufgebaut. Damit konnte er von den über Nacht populär werdenden Online-Events und -Meetings profitieren. Nun darf man sich darunter kein (ödes) Teams- oder Zoom-Meeting vorstellen, sondern Streams im Highendbereich, die Firmen für ihre Kunden organisierten.

Nach der Präsentation der Geschichte führte Reto uns in den kleinen Regieraum, von wo aus er die Fäden in der Hand hält, unabhängig vom Ort der Produktion. Dabei zeigte er uns auch ein kleines (, dafür umso teureres) Gerät, das es der On Air ermöglicht, über verschiedene Mobilenetze, WLAN und Netzwerkkabel ihr Signal in die Welt zu verbreiten. «Heute fragen wir unsere Kunden gar nicht mehr, ob sie einen ausreichend schnellen Internetanschluss haben, weil wir diesen gleich selbst mitbringen», erklärte Reto dazu.

Im sauber aufgeräumten Lager zeigte uns Reto dann nochmals etwas, worauf er stolz ist. Er hat aus einem Renault Van, den auch viele Handwerker benutzen, den wohl kleinsten Regiewagen gebaut. Das Ziel war, ihn überall parkieren zu können, z.B. unter einer Tribüne.

Nach den spannenden Ausführungen von Reto und der Führung durften wir den Abend mit interessanten Gesprächen beim Apéro ausklingen lassen.

HERBSTMARKT 2023

Bei sommerlichem Wetter durften wir den Herbstmarkt im Jahr 2023 durchführen. Mehr Stände als im Vorjahr und ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm haben die Einwohner von Landquart und der Umgebung in die Bahnhofstrasse strömen lassen.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Ein bunter Mix von Waren- und Essensständen säumten die Bahnhofstrasse am Samstag, wobei es mehr Stände hatte als im Vorjahr. Dass der Herbstmarkt Landquart regelmässig so viele Menschen von klein bis gross anzieht liegt auch am Unterhaltungsprogramm, dass dieses Jahr nochmals vielseitiger war. Hauptattraktion war zum zweiten Mal der Schellnerclub Fünf Dörfer, der immer wieder ein Erlebnis ist. Die Tanzgruppen Roundabout Landquart kids und Landquart youth haben ihr Können direkt auf der Bahnhofstrasse bewiesen und die Anwesenden in Staunen versetzt. Musikalisch begleitet haben mit Andy Flinn und der Gnosband zwei regionale Künstler. Die Familie Gnos ist dabei bereits selbst ein traditioneller Teil des Herbstmarkts.

Auf dem Roten Platz sorgten die Wandel-Bar sowie die Foodtrucks Battägs Smoke'n'Roll und Viva für die Verköstigung vom Freitag- bis Samstagabend. Eine Stärkung war für die Besucherinnen und Besucher auch nötig, denn auch das Musikprogramm konnten wir ausbauen. Insgesamt standen sechs Formationen auf der Bühne:

  • Roberts & Roberts als Eröffnungsact des Herbstmarkt Starters am Freitagabend,
  • Gianni Tschenett überzeugte mit seiner Stimme, die einen älteren Interpreten vermuten lässt.
  • Ein Special Guest eröffnete den Samstagabend und das Programm vom Après Herbstmarkt,
  • dem mit Carmen Cresta eine bekannte Bündner Sängerin folgte.
  • Revival liess zum zweiten Mal die Achziger wieder aufleben, nachdem sie schon letztes Jahr mit ihrem Sound überzeugten.
  • Betty Tuesday sorgte mit ihrer Band und einem gekonnten Mix aus Funk und Soul für den krönenden Abschluss.

MARKT IM LANDQUART FASHION OUTLET

Am 26.August 2023 fand im Fashon Outlet in Landquart ein Mark für regionale und italienische Produkte statt. An 11 Ständen konnten sich Besucher regionale und italienische Produkte kaufen.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Das Fashion Outlet hat den Event organisiert, Brandsoul aus Zürich hat ihn umgesetzt und der HGVL hat die Marktstände und das regionale Netzwerk zur Verfügung gestellt.

Folgende Mitglieder des HGVL haben am Markt teilgenommen:

  • Fashion Outlet Landquart (Organisator)
  • Peter Weibel (Honig)
  • Albert Spiess AG (Fleischspezialitäten)
  • Kaffeerösterei Keller (Café)
  • Etienne's Bündnerspezialitäten (Genussspezialitäten aus dem Bündnerland)
  • Cambio Handels GmbH (Italienische Spezialitäten)
  • Metzgerei Mark AG (Fleischspezialitäten)

Es war das erste Mal, dass ein solcher Anlass mit dem Fashion Outlet in Landquart durchgeführt wurde. Ein solcher Anlass zeigt auf, welchen Wert ein solches Netzwerk für seine Mitglieder sein kann.

Danke an alle Beteiligen für die engagierte und herzliche Zusammenarbeit.

Führung Infrastruktur Grand Resort Bad Ragaz

Am Mittwoch, 7. Juni 2023 durften wir die Infrastruktur der Grand Resort Bad Ragaz erleben. Reto Schwengeler, Leiter Infrastruktur führte die 16 Mitglieder durch Bereiche, die den Gästen verborgen bleiben.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Der Rundgang führte zum Start vom Eingang der Tamina Therme in deren Dachstock, der von oben her praktisch unverkleidet ist. Wie Reto ausführte, bietet dies den Vorteil, dass alles zugänglich ist für Reparaturen und bei Neuinstallationen.

Vom Dachstock ging es hinunter bis unter die Bäder, wo sich die eindrücklichen Anlagen für das Thermalwasser und weitere Installationen befinden. In seinen launigen Ausführungen streute Reto immer wieder erstaunliche Informationen ein. So werden die Bäder jährlich nur für 5 Tage für Revisionszwecke geschlossen und das Wasser abgelassen, um anders nicht durchführbare Wartungsarbeiten, wie bspw. Filterwechsel, durchzuführen. Das Grand Resort Bad Ragaz nutzt das Thermalwasser aber nicht nur für die Gäste, sondern «verwertet» es abgebadet als Wärmequelle für die Heizung.

Zu diesem Zweck seien drei Wärmepumpen verbaut worden und der Heizölverbrauch konnte von – Achtung, jetzt kommt’s: - einer Million (1'000'000) Liter auf nur noch 50'000 Liter Heizöl reduziert werden. Nicht weniger eindrücklich sind die Zahlen zum Stromverbrauch, der natürlich mit den Wärmepumpen noch gestiegen sei. Der Mehrverbrauch sei aber minimal. Denn das ganze Resort verbrauche pro Jahr ca. 14 Giga Watt Stunden oder 14 Mio kWh an Strom, was einer Gemeinde mit ca. 6'000 Einwohnern entspreche. «Ich bezeichne das Resort oft als Dorf im Dorf, denn wir haben eigentlich alles, was auch ein Dorf hat. Wir haben einen Schreiner, Elektriker, Sanitärinstallateur usw.», erklärte Reto.

Zum Schluss ging es dann noch in den öffentlichen Bereich, nämlich den soeben renovierten Teil des Grand Hotels Hof Ragaz, wo wir zwei Suiten besichtigen konnten. Die Renovation war übrigens das bisher grösste Projekt, das das Grand Resort unter Leitung von Reto Schwengeler in Eigenregie umsetzte. Knapp Fr. 13.5 Mio. seien investiert worden, wobei auch lokale Unternehmen berücksichtig worden seien, darunter mindestens auch ein Mitglied des HGVL.

Beim Apéro in der Hof Bar konnten sich die Anwesenden noch über das Gesehene austauschen.

Der HGVL bedankt sich bei Reto Schwengeler und den Grand Resort Bad Ragaz für die interessante Führung.

Delegiertenversammlung des BGV

Am Freitag, 2. Juni 2023 fand in Churwalden die Delegiertenversammlung des Bündner Gewerbeverbands statt.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Wir waren mit einer kleinen Delegation vertreten. Neben den ordentlichen Traktanden, die ohne Diskussionen durchgingen, gab es auch Unterhaltungseinlagen. Erwähnenswert sind der Chor der Schule Churwalden mit seiner Pauseneinlage sowie der Jodel zum Abschluss der DV von der Gemeindepräsidenten, Karin Niederberger-Schwitter höchstpersönlich.

Organisiert wurde der Anlass vom Gewerbeverein Talschaft Churwalden, dessen Präsident, Peter Mantel eine der Grussadressen vortrug.

Die nächste DV findet am 14. Juni 2024 in Poschiavo statt und wird als 2-Tage-Event durchgeführt werden.

Infoanlass: TOP-Ausbildungsbetrieb

Am Dienstag, 7. Februar 2023 sind Mitglieder des HGVL im Hotel Sportcenter Fünf Dörfer zusammengekommen, um sich über das Zertifikatssystem TOP-Ausbildungsbetrieb zu informieren und über die Ausbildung in ihren Betrieben zu diskutieren.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Marc Tischhauser, Geschäftsführer von GastroGraubünden hat schon einige Betriebe in diesem Verband bei der Zertifizierung begleitet. In einem ausführlichen Referat führte er aus, worauf es bei TOP-Ausbildungsbetrieb ankommt und wie das ganze System funktioniert.

Im Anschluss ergänzten zwei HGVL-Mitglieder die Ausführungen. Peter Signer von der Signer Gnuss AG hat seinen Betrieb bereits auf Stufe 2 als TOP-Ausbildungsbetrieb zertifizieren lassen. Patrik Rappo widmet sich mit seiner Firma Brainy der professionellen Unterstützung sowohl von Betrieben als auch Lernenden im Thema Ausbildung.

Die weiteren anwesenden Mitglieder brachten sich anschliessend in eine lebhafte Diskussion ein, berichteten aus dem Ausbildungsalltag, stellten Fragen und formulierten Ideen.

Landquarter Mäss 2022

Alle drei Jahre veranstaltet der HGVL die Landquarter Mäss!  Ein grosses Dankeschön an das «OK Mäss», das mit grossem Elan, Einsatz und Herzblut einen fantastischen Event für die Menschen in unserer Region auf die Beine gestellt haben. Es war eine würdige Plattform für die Mitglieder des HGVL.

Hier klicken, um Text anzuzeigen oder zu verbergen

Auch der HGVL war mit einem Stand an der Landquarter Mäss vertreten. Wir wollten vor allem in Kontakt mit der Bevölkerung treten. Dazu haben wir den Besucherinnen und Besuchern eine Frage gestellt:

«Angenommen du wärst Königin oder König unserer Region, was würdest du deinen Untertanen Gutes tun?»

Ihre Antworten konnten unsere Gäste auf «Rundumeli» schreiben und bei dem Ort anheften, der für Sie eine Bedeutung hat. Von lustigen über ernste bis hinzu visionären Antworten war alles dabei. Schön war auch, dass alle Altersgruppen vertreten waren. Wir danken den über 150 Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Rentnern fürs Mitmachen.

Wenn du die Fotos der letzten Events sehen möchtest, findest du diese in der Rubrik "Fotos"

Unsere Mitglieder informieren